h. quynh nguyen: 365 Days Project | Part 30

August 20, 2017

365 Days Project | Part 30


252, 253/365, Season 2: I got these flowers at the premiere of the second "Klappe gegen Rassismus" season which is a film idea competition in Mecklenburg Western Pomerania. If you're living in this state then you'll be able to apply for the next season already: click here


254/365, One More Light: And you're angry, and you should be, it's not fair. Just 'cause you can't see it, doesn't mean it isn't there. If they say: Who cares if one more light goes out in the sky of a million stars? It flickers, flickers. Who cares when someone's time runs out if a moment is all we are? Or quicker, quicker. (x)


256/365, 2YRS: Before you know it it's 3 am and you're 80 years old and you can't remember what it was like to have 20 year old thoughts or a 10 year old heart.


255/365, Liability: I think I will never take so many self portraits again after this project. Maybe that's  a good thing because I currently do want to take more photos of other people and start having small series about topics which are dear to my heart. I'm currently also trying to figure out what I'm going to do with this blog ...


257, 258/365, Lorenza: Visiting my internet friend in South Germany (which was also my first time in the South) and being super inspired for a short film. Never was so much reminded of a Ghibli studio movie.


259/365: Guts Over Fear


260, 261/365, Aeons End: Photos from a performance of Pats band at the Hanse Sail. If you're into prog metal, then you should definitely check them out: www.aeonsend.com


262/365, Transfiguration: A complete change of form or appearance into a more beautiful or spiritual state.


263, 264/365: Backstories


265/365, Nala: Laura and her cat.

NOTES
This project turned from a conceptual project to a documentary project of my life and I'm quite okay with that. I actually learned a lot from my photography during this project or to be honest: I learned what I don't want my photography to be. I'm still on the path of finding my way and if you paid attention, you'd noticed that I have exactly 100 shots left for this project. I initially wanted to pick up the challenge properly for the last 100 but since I learned that conceptual photography is not exactly what I'm eager to go further into at this point, I decided to try out another 100 Happy Days. Some of you may have seen my first 100 Happy Days photos on my old blog. And if not, then be excited for my updated answer to the Can you be happy for 100 days in a row? question.

8 comments:

  1. Die Blumen, die du bei der Film Idea Competition bekommen hast, sind ja wirklich wunderschön. Wie läuft das da eigentlich ab? Reicht man eine Filmidee nur ein oder wird aus der Idee ein richtiger Film gedreht und geschnitten und der schönste gewinnt?
    Das Foto 256 finde ich wundervoll - es wirkt irgendwie einfach stimmig und natürlich. Generell habe ich bei einigen deiner Fotos einfach das Gefühl, dass sie "echter" sind als die von anderen Fotografen, welche ihre Shooting komplett durchplanen. Deine Bilder scheinen mir manchmal eher gelungene und gut bearbeitete Alltagsmomente zu sein, was ich sehr mag :)

    Oh, du überlegst, was du mit dem Blog machst? Aber ich hoffe doch, dass du ihn am Ende des Projekts nicht schließt? Ich würde hier so gern weiterhin deine Werke sehen!

    Wie schön, dass du eine Internetbekanntschaft treffen konntest! Davon träume ich nun schon sooo lange, aber bisher hat es einfach mit meinen Lieblingsbloggern noch nicht geklappt. Ich wohne eben doch im Nichts und habe durch das duale Studium und mein Pony fast nie Zeit.

    Die Band muss ich mir echt mal ansehen - deine Fotos sehen einfach total professionell aus und die Musikrichtung ist auch eine, die mich nicht wirklich abschreckt ;)

    Die Idee mit den Backstories ist ja schön! Ich fotografiere so gern Menschen von hinten - auch, weil sie dann seltener etwas dagegen haben, wenn ich die Bilder veröffentliche...

    Manchmal wünsche ich mir auch, dass ich so konsequent ein Projekt wie dieses führen würde, um eben mein Leben zu dokumentieren... Für dich freut es mich aber, dass du dadurch wenigstens merkst, was du nicht möchtest!
    Magst du mir erklären, was dieses 100 Happy Days-Zeug ist? Es klingt echt interessant vom Namen her.

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das läuft so ab, dass Filmideen eingereicht werden und die 10 "besten" dann unterstützt werden mit allem, was es braucht, um einen Film daraus zu machen. Das ist sozusagen der Gewinn - es gibt also nicht den einen besten, sondern die 10 ausgewählten Ideen werden mit finanzieller, materieller, kompetenter Unterstützung umgesetzt! :)

      Das freut mich zu hören. Ehrlich gesagt ist es auch eher das, was ich anstrebe - Alltagsmomente simpel einzufangen, mehr als große Konzepte umzusetzen (eines der Dinge, die ich realisiert habe während dieses Projektes).

      Ich bin mir mit meinem Blog momentan nicht so sicher, was den Ort betrifft. Ich würde gern noch weiterhin über meine "Arbeiten" schreiben, aber weiß ich zurzeit nicht so recht, ob das hier der richtige Ort dafür ist. Darüber muss ich mir noch einige Gedanken machen ...

      Ja, es ist schon schwierig, Internetfreunde zu treffen, wenn man ein bisschen weiter weg wohnt. In Lorenzas Fall musste ich sogar einen Flug und eine 14h Busfahrt auf mich nehmen, wobei das letztere eher Horror war. :D Ich hoffe trotzdem, dass du bald dazu kommst, deine Internetbekanntschaften zu treffen!

      Bitte sag unbedingt Bescheid, wie du die Band findest! Da ich eigentlich normalerweise überhaupt kein Metal höre, kann ich nicht wirklich viel dazu sagen. :D

      Ich glaube, die Erklärung für das 100 Happy Days Projekt kann am besten die Webseite der Challenge am besten erklären: http://100happydays.com/

      Delete
  2. Also leider war die Band eher nichts für mich... Falls du zukünftig deine Arbeiten nur noch wo anders zeigst, schreibst du mir dann, wo?

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Schade! Aber ja, falls ich woanders hin wandere, werd ich auf jeden Fall hier Bescheid geben :)

      Delete
  3. Tolle Bilder !

    Liebe Grüße,
    Karina♥

    http://karinabhrns.blogspot.de/

    ReplyDelete