H. QUYNH NGUYEN: 365 Days Project | Part 18

Saturday, 1 October 2016

365 Days Project | Part 18

134, 135/365, 8pm At Work: So my SFX workshop started this day and it ended at 8pm which is pretty tiring if you worked non-stop from 10am but the thing is that this was the view from my workplace and I had cool people (and snacks) around me, so I actually enjoyed it (very much). I guess it's true that you should persuade a job you'll absolutely love because I couldn't stop smiling on my way back home. Do what you love, love what you do, guys. That's some cheesy but still true shit.


136/365, Lilac Apologies: A portrait of me before I wrote an apology letter to my parents. I was thinking about turning it into a video but I'm not sure if it isn't too personal for that.



137, 138/365, Lost Place: I went location scouting with a filmmaker for his horror film he's planning as I already told you. Now looking back on it, we don't know why we were so scared but anyways, here are some random photos we only took to use the flash as a light. Still thought the photos turned out cool.


142/365, Typewriter: I always wanted to have an actual typewriter and I was so happy when my tutor told me I could have this one. Just have to figure out how to put the ink in it (edit: I found out and I'm ready to annoy my family and neighbours with the loud noise).



139, 140, 141/365, Busking: Just because I think one of these guitarists will read this - kindest regards. :-)


143, 144/365, Off: Because of an (unfortunate fortunate) accident one of my workshops got cancelled, so I had one day off work. (My first day off in a long time and I really needed that.)


145/365, 19: It was my birthday and I actually never liked doing anything for it but I thought I would be fine this time (I didn't try to hide it or anything). Turned out I couldn't handle it like I thought I could. Fuck that shit, never doing that again.



146, 147, 148/365, Notes: People are afraid of themselves, of their own reality; their feelings most of all. People talk about how great love is, but that’s bullshit. Love hurts. Feelings are disturbing. People are taught that pain is evil and dangerous. How can they deal with love if they’re afraid to feel? Pain is meant to wake us up. People try to hide their pain. But they’re wrong. Pain is something to carry, like a radio. You feel your strength in the experience of pain. It’s all in how you carry it. That’s what matters. Pain is a feeling. Your feelings are a part of you. Your own reality. If you feel ashamed of them, and hide them, you’re letting society destroy your reality. You should stand up for your right to feel your pain. - Jim Morrison


149/365, Feeling Dead: I'm too tired, confused, nervous, exhausted, anxious, bitter, indifferent, stressed out for this. I just want to be alone for a few days. There is no endurance anymore, I need to recharge. I can't do this right now. My alter ego's taking over.

NOTES:
Am I okay? How many times people asked me this lately but I think I am - although I don't feel (and look, for many people at least) okay. It's just that there are so many things inside of me at the moment but in order to create something out of that (what I really really really need to, to process these things and to move on), I have to shut myself up for a while. There is no other way. And now there's no single day where I don't have to socialize with people, it's hard for me to not be overwhelmed and drowned by everything. I'm sorry for drifting away, getting lost in thoughts, not listening or paying attention, thinking slowly, being apathetic, tired or losing track of things at the moment. I'll get over it once I get my alone time.

8 comments:

  1. wow, was für wahnsinnig schöne Bilder - du bist unglaublich talentiert! Ich lese deinen Blog wirklich sehr gerne, weiter so! :)

    Love, Julia | www.sere-ndipity.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Ich schreibe auch wirklich gerne Briefe an meine Eltern oder Freunde,
    da es mir leichter fällt zu schreiben als mit ihnen über sehr persönliche Dinge zu reden.
    Und diese Briefe schreibe ich meistens mit meiner Schreibmaschine :)
    Ich hab schon länger eine von meinem Urgroßvater und benutze sie super gerne.
    Generell bin ich total vernarrt in alte Dinge ^^ Hab ebenfalls eine Polaroid, einen Schallplattenrekorder usw.

    Ich hoffe, dass du dir die Zeit für dich jetzt nimmst! So viele negative Gefühle sind auf Dauer wirklich belastend.

    Alles Liebe, May von Mayanamo

    ReplyDelete
    Replies
    1. Genau so geht es mir auch - mir fällt es einfacher, Leuten über meine Gedanken zu schreiben als mündlich darüber zu reden. Und yeah, noch jemand mit einer Schreibmaschine! Eine Polaroid oder einen Schallplattenrecorder habe ich leider noch nicht. :(
      Danke schön für deinen Kommentar!

      Delete
  3. Deine Gedanken zu den ersten beiden Bildern gefallen mir seeehr gut. Ich habe in den letzten Wochen auch gemerkt, wie blöd es ist, eine Arbeit zu haben, die mir keinen Spaß macht. Ich musste nämlich jede Abteilung des Betriebs zum Kennen lernen durchlaufen - und im Büro war ich gar nicht gern, aber da wollte dann auch die Zeit nicht vergehen. Die netten Kollegen waren da die einzige (und eine gute!) Aufheiterung ;)

    Ich weiß zwar nicht, für was du dich entschuldigt hast, aber Entschuldigungen finde ich immer gut, wenn sie angebracht sind. Und so in Briefform ist das sicher schön - erstens kann derjenige dann so oft lesen, bis er alles verstanden hat und nachvollziehen kann, und zweitens kann man selbst dann alles in Ruhe gut (verständlich) formulieren :)

    Die Idee, den Blitz als Licht zu nutzen, ist echt cool. Ich bin letztens nachts ohne Licht geradelt und war da froh, dass mir die Handy-Taschenlampenapp einfiel... sonst hätte ich die Straße nicht mehr gesehen (Fahrradweg außerorts...). Die Fotos sind echt gut geworden - vor allem, wenn man bedenkt, dass sie hauptsächlich dazu dienten, dass ihr etwas sehen könnt.

    Wie wichtig solche "Auszeiten" von der Arbeit sind, weiß ich auch... daher war ich sehr froh, dieses Wochenende nach vorne verlängert zu haben durch ein paar Urlaubstage, denn Montag muss ich trotz Feiertag wieder arbeiten. Ich hoffe, du hast dich am Workshopfreien Tag ganz doll erholen können. - Und dieses Gefühl, nur allein sein zu wollen für ein paar Tage, habe ich gerade auch... ständig will jemand was von mir...

    Deine Gedanken zu Schmerzen finde ich sehr toll! Ich habe manchaml Momente, in denen ich traurig bin, aber den Grund nicht so wirklich kenne. Meist ist das dann aber so ein trauriges Gefühl, dass mich auch nicht stört und ich mag es, dass eine Weile zu fühlen, damit ich das Glücklich sein dann wieder mehr schätzen kann. Und manche Schmerzen - wie die durch Liebe entstehenden - zeigen doch nur, wie wichtig jemand/etwas einem ist, oder?

    Deine Fotos haben mich echt beeindruckt - wie immer. Die zu den Schmerzen mag ich wohl am meisten, aber vielleicht auch wegen deinen Worten dazu.

    Dir wünsche ich nun also die nötige Allein-Zeit, damit es dir wieder besser geht :)

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich dachte früher immer Arbeit ist Arbeit, aber ich hab erst in den letzten Wochen gelernt, dass es einen großen Unterschied macht, wenn einem die Arbeit Spaß macht oder nicht. In was für einem Betrieb arbeitest du, wenn ich fragen darf? :)

      Die Handytaschenlampe haben wir dann zum Ende hin auch benutzt, aber da wir nur ein Handy hatten mit Lichtfunktion, musste die Kamera als zweite Quelle dienen, haha.

      Ich musste heute trotz Feiertag auch zur Arbeit leider, aber da kann man nichts machen. Ich hoffe, du findest auch sehr bald die Zeit für dich allein.

      Ich danke dir - ebenfalls wie immer - ganz lieb für deinen Kommentar x

      Delete
  4. wow i really really like your photos!! which camera do you use?
    and if you don't feel ok, have a rest, sometimes it is really helpful! Or tell your friends or family, they might be really supportive!

    Love, Alina || wwww.spchlssgrl.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Tysm! I use the Canon 600d/T3i or my iPhone 6 camera :)
      And thank you for your advice, I do really feel like needing a rest now.

      Delete